Als ich noch Teenager war, war es für mich total cool barfuss die Welt zu erkunden. Ich war oft und gerne barfuss unterwegs. Es war egal wo, auch Städte, Steinen und herbstliche Kälte konnten mich nicht davon abbringen. Irgendwann mit der Ausbildung und dem Berufsleben verschwand das Barfussgehen immer mehr aus meinem Leben bis es unser erstes Kind wieder zum leben erweckte.

Read More

Hier werde ich für euch und für uns eine Liste führen mit den Büchern die wir unseren Kindern vorlesen. Hier werden keine Bilderbücher aufgezählt, für diese gibt es bereits eine Auflistung.

  • Der kleine Prinz / Antoine de Saint-Exupéry / Juli 2016

Gestern war so ein schöner Tag, das richtige Wetter um auf Schatzsuche zu gehen. Unser grosser Sohn liebt es einem Schatz auf der Spur zu sein. Karten lesen, Kultur und Geschichte kennen lernen, Zählen, Rechnen und Kinderfreundliche Plätze entdecken, das alles kann bei der BZ-Schatzsuche erfahren werden. Zudem finden tolle Gespräche statt und ein gemeinsames Erlebnis bleibt zurück.

Read More

Die Schatzsuche in Thun führte uns druch eine uns bekannte Gegend. Wir genossen die Zeit zusammen und meisterten die Herausforderung gemeinsam. Leider waren wir nicht fähig den richtigen Code zusammen zu kriegen. Am Ziel hatten wir zum Glück Hilfe, deshalb konnten wir die Schatztruhe trotzdem öffnen. Unserm grösseren Kind hat es gefallen. Es freut sich schon auf die nächste Schatzsuche. Welche wird es wohl sein?IMG_20160707_224200IMG_20160707_133642 IMG_20160707_125340 IMG_20160707_123134 IMG_20160707_122711

DSC_7974Stress, chemische Produkte, ungesunde Ernährung u.v.a.m. können den Säure-Base-Haushalt unseres Körper aus dem Gleichgewicht bringen. Wir sind täglich unzähligen Schadstoffen ausgesetzt.

Es kommt schnell zur Übersäuerung unseres Körpers. Diese Übersäuerung kann zu Beschwerden oder sogar zu schwerwiegenden Krankheiten führen. Unter anderem kann dem mit Hilfe von Basebädern entgegengewirkt werden.

 

Ein Basenbad:

  • wird schon seit langem zur Heilung eingesetzt.
  • regt die Haut zur Entsäuerung an.
  • kann die Basis für Entspannung sein, insbesondere mit ein paar Tropfen ätherischem Öl. Beispielsweise Lavendelöl.
  • wirkt leicht antibakteriell und entzündungshemmend.
  • kann die Durchblutung der Haut verbessern.
  • kann Krankheiten wie Schuppenflechten, Neurodermitis, Ekzeme, Rheuma etc. lindern.

Wie mache ich ein Basebad?

  • Das Badewasser sollte ca. 37 Grad sein. Jedenfalls nicht zu heiss.
  • Die Entsäuerung setzt erst nach einer Weile ein. Deshalb sollte die Badezeit mindesten 30 Minuten betragen. Je länger je besser.
  • Die Menge des Salzes ist je nach Produkt unterschiedlich, siehe dazu die Packungsbeilage.

Hinweise:

  • Babys sind sich das basische Milieu vom Fruchtwasser her gewohnt. Auch nach der Geburt eignen sich basische Bäder für Babys und Kleinkinder.
  • Auch in der Schwangerschaft können basische Bäder den Körper unterstützen Giftstoffe auszuleiten. Insbesondere weil in dieser Zeit die natürliche Entgiftung des weiblichen Körpers über die Menstruation ausbleibt. Zudem kann mit diesen Bäder Schwangerschaftsstreifen vorgebeugt werden.

Achtung! Es gibt eine grosse Anzahl von basischen Badesalzen auf dem Markt, welche sich im Preis und in der Wirkung unterscheiden.