Mehr als 70% der Weltbevölkerung lebt windelfrei!

.h

Als unser Kind ca. 1.5 Jahre alt war las ich zum ersten mal über Windelfrei. Dieses Thema weckte mein Interesse, insbesondere weil unsere Stoffwindeln nicht die erhoffte Qualität aufwiesen.i

ch

 

Im Juni 2014 besuchte ich die Ausbildung zum Windelfrei-Coach bei Nicola Schmidt in Bern.

www.babysohnewindeln.de

www.artgerecht-projekt.de

 Windelfrei.ch Windelfrei.ch Windelfrei.ch Windelfrei.ch Windelfrei.ch Windelfrei.ch 

Windelfrei beteutet für mich, achtsam auf die Ausscheidungs-Signale des Babys zu reagieren, sei dies bei einem Baby mit oder ohne Windeln. Es können sowohl Babys, die Windeln tragen, wie auch Babys die keine Windeln tragen abgehalten werden. Windelfrei zu praktizieren bedeutet vor allem mit seinem Baby zu Kommunizieren. Das Sauberwerden ist dabei nur Nebensache!
Warum Windelfrei?

  • Keine Windeldermatis mehrDSC_2395
  • Weniger Bettnässer
  • Mehr Kommunikation mit dem Baby, weniger Baby-Tränen
  • Eine engere Bindung zwischen Dir und deinem Kind
  • Der Windelverbrauch wird massiv reduziert (Ein Kind benötigt heute 3-5’000 Windeln)
  • Dein Kind wird früher trocken als der Durchschnitt.

 

Mit meinem Angebot möchte ich Dich bei Deiner Entscheidung für ein bedürfnisorientiertes, windelfreies Babyleben unterstützen.

– Persönliches Windelfrei-Coaching

– Windelfrei-Treffen

– Windelfrei-Kurse (auf Anfrage)

– Windelfrei-Vorträge (auf Anfrage)

h

Wir haben diverses Material zum anschauen und anfassen, sowie eine grössengetreue Baby-Puppe, mit welcher Abhaltepositionen geübt werden können.

l