unschooling bedeutet für uns:

– Einander möglichst achtsam zu begegnen

– Das Konzept der Formulation von Arno Stern auf das Leben zu übertragen

– Die Kinder an den täglichen Aktivitäten teilhaben zu lassen

– Bedürfnissen Beachtung zu schenken

– Begleiten statt erziehen

– Kinder mitbestimmen und mitentscheiden zu lassen

– Kinder auf Augenhöhe zu begegnen

– Frei lernen lassen und nicht laissez faire

– Eine anregende (Lern-)Umgebung zu bieten

– Materialien zur Verfügung zu stellen

– Selten aktiv zu spielen sondern sich nur einzuschalten wenn man danach gefragt oder darum geben wird

– Interessen Raum zu geben und nicht zu unterrichten

– Sich innerhalb von (wenigen) Regeln frei zu bewegen

– Seine Potentiale entfalten zu dürfen

– Sich Zeit zu nehmen

– Da zu sein wenn man gebraucht wird

– Entdecken….(sich selbst, das Leben, die Umwelt, das Umfeld….)

– Sich in seinem eigenen Tempo zu entwickeln

– …

 

Diese Ausflüge richten sich an alle Freilerner und Interessierte.

 

Besuch der Schaukäserei in Affoltern im Emmental

http://emmentaler-schaukaeserei.ch/schaukaeserei/taegliche-attraktionen/Schaukäserei

 

 

Datum: Mittwoch 18. März 2015

Zeit: 10:30 Uhr bei der Schaukäserei (Wir werden um 10:04 in Hasle-Rüegsau auf den Bus gehen)

Mitbringen: Jeder ist für das Mittagessen selber verantwortlich.

 

Je nach Bedürfniss können verschiedene Attraktionen besucht werden.

 

(Was machen Veganer in einer Schaukäserei? Unser Kind kam in letzter Zeit öfters mit Käse in Kontakt, nun möchte ich ihm zeigen was Käse ist. Zudem möchte wir unser Sohn nicht von der Lebensrealität fernhalten.)

 

 

Bitte bei mir anmelden, damit ich weiss wer alles kommt.

 

 

 

Besuch der Grotten von Mont-VullyGrotten vom Mont-Vully

http://www.murtentourismus.ch/de/grotten

 

 

Datum: Sonntag 19. April 2015

Zeit: um 12:00 zum Mittagessen bei den Grotten

Mitbringen: Verpflegung und Taschenlampe

 

 

Bitte bei mir anmelden, damit ich weiss wer alles kommt.

(Findet nur bei trockenem Wetter statt)