Kategorie: Kartoffeln

  • Stangenbohnen mit veganen «Speckwürfeli»

    Stangenbohnen dämpfen Für die Sauce: Zwiebeln andünsten, in Würfel geschnittene Austernseitlinge und getrocknete Tomaten dazugeben und etwas Tamari darüber giessen. Im Teller die Sauce über den Bohnen verteilen. Etwas Reis cuisine/Rice cuisine darüber giessen und fein geschnittener Knoblauch darüber verteilen. Nach belieben würzen mit Pfeffer, Salz, Kurkuma, Thymian etc.

  • Ofenkartoffeln mit Pilzlisauce und Rüebli

    Kartoffeln schälen und schneiden. Kartoffeln mit Öl bestreichen und im Ofen bei ca. 180 Grad backen. Zwiebeln schneiden und andünsten. Pilze schneiden und zu de Zwiebeln geben und mit andünsten. vor dem anrichten etwas reis cuisine unter die Pilze rühren. Rüebli in Streifen schneiden. Über die Kartoffeln etwas Schnittlauch streuen.

  • Salzkartoffeln mit Pilzli und Brokkoli

    Kartoffelstücke mit etwas Salz dämpfen. Champinon-, Brokkoli- und Zwiebelnstücke in Kokosöl anbraten.

  • Chrüsimüsi-Kartfoffelsalat

    Die Karfoffelüberreste der Härzlikartoffeln in Stücke schneiden. Radisli in Stücke schneiden grüne Peperoni in Stücke schneiden Rüebli in Stücke schneiden. Sauce: Leinsamenöl, Balsamico und etwas Salz

  • Härzlikartoffeln mit Thymianpilzen und Rosenkohl

    Härzli aus Kartoffelscheiben austechen. Härzlikartoffeln mit den Überresten zusammen und etwas Salz dämpfen. Rosenkohl dämpfen. Champinon in Kokosöl anbraten und mit Salz und Thymian würzen. Aus den Kartoffelüberresten kannst du den Chrüsimüsi-Karfoffelsalat zubereiten.

  • Salzkartoffeln an Kürbiskern-Petersilien-Sauce mit Linsensprossen

    Kartoffeln in Stücke schneiden und mit etwas Salz dämpfen. Sauce: Kürbiskernen, Wasser, Petersilie und Tamari mixen. Mit Linsenprossen (Vorher 3-4 Tage keimen lassen) und Peterslilie garnieren.