Die BUX-Hose ist für uns einfach perfekt!

Seit wir Kinder haben, fand ich es unangenehm meine Kinder in Plastik einzupacken. Bei der Alltagskleidung ist das Vermeiden von Plastik heute zum Glück schon ziemlich einfach, aber bei der Outdoorbekleidung immer noch eine riesige Herausforderung. In der Vergangenheit recherchierte ich immer wieder im Internet nach preiswerter, veganer, plastikfreier Outdoorbekleidung, fand aber nichts überzeugendes. Ein paar Produkte wurden von uns ausprobiert – aber keines überzeugte uns.

Eines Tages stiess ich in einer Facebookgruppe auf die BUX. Ich studierte gleich eingehend die Webseite von Wind-Wetter-Zeug.de. Weil mich die genaue und übersichtliche Beschreibung mit der Untermalung von Bildern schnell überzeugte, waren ein paar Klicks später  2 BUXen für unsere beiden Jungs bestellt.

Als ich die BUX zum ersten Mal in der Hand hielt, war ich kurz skeptisch, ich konnte mir noch nicht ganz vorstellen, dass dieser weiche und natürlich anfühlende Stoff wirklich Nässe abhalten kann. Die Hose fühlte sich so gut an und sah für mich auch optisch total gut aus.

Beim Anprobieren kam dann eine Endtäuschung, die beiden Hosen waren noch viel zu gross. Für unser damals 106 cm grosses Kind hatte ich die Grösse 110-122 bestellt, für den Kleinen mit damals knapp 68 cm die Grösse 74-86. Auf die Endtäuschung hin legte ich die Hosen ein paar Tage auf die Seite. Sie  gingen mir aber nicht aus dem Kopf. Den Drang sie zu testen, führte dazu, dass ich die Hosen schon bald wieder hervor holte und den Kindern mit umgekrempelten Hosenbeinen anzog. Und siehe da das Matschen konnte auch mit zu grossen Hosen los gehen.

Die Kinder fühlten sich auf Anhieb sehr wohl in den BUXen. Hätte es aber für den Kleinen ab Stange per sofort eine kleinere Hose gegeben, hätte ich bestimmt gleich die Kleinere bestellt. Er war damals 6 1/2 Monate alt und total aktiv am herum kriechen. Für den Grossen habe ich gleich noch eine Nummer kleiner nachbestellt. Da die Lieferfrist etwas länger dauerte und wir uns in der Zwischenzeit ans umkrempeln gewöhnt hatten, bestellten wir diese Hose schlussendlich aber wieder ab. In der Zwischenzeit war unser Grosser auch gewachsen und passte deshalb immer besser in die Hose. Trotz allem empfehle ich, die Hose grössenentsprechend zu kaufen, denn sie ist wirklich reichlich gross geschnitten und passt bestimmt noch eine Weile über die angegebene Grösse hinaus.

Unsere Erfahrung mit der BUX

  • Die BUX ist allwettertauglich:
    Wenn die Hose nass wird, wird es am Anfang leicht feucht darunter. Sobald der Stoff aufgequollen ist, kommt keine weitere Nässe mehr durch. Im Winter trugen unser Kinder deshalb eine Biobaumwollfleecehose darunter. Diese Hose nahm die durchgedrungene Feuchtigkeit zuverlässig auf, so dass die Strumpfhose darunter nie Feucht wurde. Im Sommer schwitzten die Kinder nie mit der BUX. Die BUX ist sehr luftig geschnitten und zudem atmungsaktiv. Man kann die BUX ganz praktisch, der Jahreszeit und Witterungsensprechend mit diverser Kleidung aus natürlichen Materialien kombinieren.
  • Nässe:
    Ist die BUX mal nass trocknet sie bei sonnigem Frühlings-, Sommer- und Herbstwetter sehr schnell wieder. Wir waren oft mit der BUX im Regen, im feuchten Gras und im Schnee unterwegs. Die BUX hat dabei unsere Erwartungen mehr als übertroffen, auch wenn die Kinder manchmal etwas feucht darunter waren. Dennoch war uns von Anfang an klar, dass die BUX den Kontakt mit grösseren Mengen Wasser nicht aushält. Wenn die Kinder sich in den See im Sandkasten setzten und so weiter spielten wurde ihre Kleidung darunter nach relativ kurzer Zeit nass. Ebenso würde die BUX durchlassen, wenn die Kinder damit durch knietiefes Wasser waten würden. Wasserspritzer hält aber die BUX problemlos ab. Bezüglich Regen ersetzt sie für uns zweifellos eine Regenhose. Wir gehen mehrmals pro Woche bei jedem Wetter eine ca. 2.5 km lange Strecke zu Fuss. Die BUX ist dabei unser treuer Begleiter und hat diesen Härtetest für unsere Bedürfnisse problemlos Bestanden. Diese Strecke führt uns durch ein 1 km langes Waldstück, in dem unser Grosser oft offroad unterwegs ist, auch dabei können wir auf die BUX zählen. Der Kleine kroch im letzten Jahr fast täglich in der BUX im Freien herum. Die BUX war dabei einfach perfekt für seine Entdeckungstouren. Ich war selber erstaunt, dass beim kriechenden Kleinen nicht mehr Feuchtigkeit durch den Stoff drang als beim Grossen, der viel weniger oft auf den Knien unterwegs ist. Übrigens: Wenn wir das Gefühl haben, dass die Nässebeständigkeit nach lässt, waschen wir die BUX hin und wieder mit der Nikwaximprägnierung in der Waschmaschine. Nach so einem Waschgang, sieht man dann gleich wieder richtig gut wie Wassertropfen an der BUX abperlen.
  • Abriebfestigkeit:
    Wow da kann die BUX zweifelsohne hoch trumpfen. Unser Kleiner hat einige Hosen durchgeraffelt auf seinen Erfkundungstouren auf den Knien. Der BUX sieht man kaum was an. Der Stoff fühlt sich immer noch gleich dick an. Der Grosse rutscht mit der BUX auf dem Po Hänge im Wald hinunter, kletter über Steine hoch, kriecht und rutscht durchs Gras, klettert stundenlang auf Spielplätzen herum, hilft dem Papa bei Outdoorarbeiten, all das macht die BUX problemlos mit ohne Scheuerspuren aufzuweisen.
  • Schmutz:
    Unsere BUXen werden täglich schmutzig. An das ausklopfen und Stellenweise auswaschen musste ich mich gewöhnen. Ich werfe gerne am Abend die schmutzigen Kleider einfach in die Waschmaschine und fertig. Die BUX braucht da meiner Meinung nach ein bisschen mehr Aufmerksamkeit, da Mensch sie nicht in der Waschmaschine waschen sollte. Ich habe mich nun daran gewöhnt, dass die Kinder auch oft wieder schmutzige BUXen anziehen, weil ich entweder keine Lust hatte die BUX zu säubern oder weil ich es vergessen habe. Mir ist aber auch klar, dass unsere BUXen, wegen unserem Wohnort, mitten in der Natur, weit überdurchschnittlich beansprucht werden. Die Kinder haben direkt vor der Haustür so viele Möglichkeiten zum Spielen und Matschen, dass ich die BUXen mehrmals tägliche reinigen könnte. Bei vielen anderen Familien ist dieses Angebot viel kleiner und deshalb müsst ihr euch diesbezüglich auch keine Sorgen machen!
  • Winter:
    Wir haben uns für den Winter für eine doppelte BUX pro Kind entschieden. Diese Entscheidung war für unsere Bedürfnisse die Richtige, da wir für die Zukunft eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Skihosen suchten. Diese BUX liess soweit ich weiss nie spürbar Feuchtigkeit durch auch wenn die Kinder längere Zeit im Schnee sassen oder im Schnee herum krochen. Ich hatte mit den doppelten BUXen im Winter einfach ein besseres Gefühl. Insbesondere wenn ich mit den Kindern zu Fuss unterwegs war, war es mir wichtig, dass die Kinder nicht kalt hatten oder plötzlich doch nass wurden. Zuhause ums Haus haben wir immer mal wieder auch die einfache, „normale“ BUX getestet und konnten feststellen, dass sie durchaus auch wintertauglich ist. Sie lässt zwar nach einiger Zeit, je nach Schnee früher oder später Feuchtigkeit durch, aber nur so viel, dass sie von der Biobauwollfleecehose problemlos aufgenommen werden kann. Bezüglich Kälte experimentierten wir mit unterschiedlichen Kombinationen von Kleidungsstücken und Kleidungsschichten. In der Regel reichte beim Kleinen eine dicke Biobaumwollstrumpfhose und die Biobaumwollfleecehose unter der BUX für einen ca. 1-1.5 Stündigen Aufenthalt im Schnee. Danach hatte er von dem kalten, nassen Zeug sowieso genug. Waren wir länger draussen unterwegs trug ich ihn oft mit der selben Kleidungskombination unter meiner Softshelltragejacke. Der Grosse trug in der Regel Biobaumwollleggings und Biobauwollfleecehosen darunter. Manchmal noch eine zusätzliche Trainerhose.
  • Tragegefühl:
    Die Hose ist so weich, ausser sie ist total nass, dann ist sie hart :-). Der Schnitt ist so kinderfreundlich und luftig. Das Ein- und Aussteigen ist einfach. Durch die verstellbaren Druckknöpfe bleibt ein gutes Tragegefühl erhalten auch wenn ein dicker Pullover darunter angezogen wird oder eine Jacke. Einfach einen Knopf weiter stellen und die Bewegungsfreiheit bleibt erhalten. Der Grosse mag die BUX eigentlich liebend gerne, trotzdem will er sie zwischendurch nicht anziehen, der Grund ist, das für ihn etwas umständlichere Pinkeln. Wenn er ganz dringend muss….wünscht er sich immer mal wieder ganz laut eine BUX ohne Träger. 🙂

Fazit

Die BUX ist für uns die perfekte Ganzjahres- und Allwetter- Hose. Sie ist gemacht für naturnahe Outdooraktivitäten. Sie ersetzt bei uns Regenhosen, Outdoorhose, Arbeitshose und Skihose. Wer jedoch eine 100% wasserdichte Outdoorhose sucht findet diese in der BUX nicht. Wir als naturliebende Familie, brauchen keine 100% wasserdichte Outdoorhose, wir brauchen nur einen zuverlässigen Outdoorbegleiter, der unseren Ansprüchen gerecht wird. Diesen Begleiter haben wir in dieser schönen, fair produzierten, vielseitigen, umweltfreundlichen Hose gefunden. Wir würden sie nicht mehr hergeben und können mit gutem Gewissen sagen, dass für uns das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Laut diversen Test des Herstellers kann die Hose für mehrere Kinder gebraucht werden. Sie sei über mehrere Jahre problemlos verwendbar. Wir haben die Hose seit Juli 2016. Bei unserem intensiven Gebrauch sind wir zufrieden wenn sie nach einem Jahr noch brauchbar ist, mehr erwarten wir nicht, sind aber natürlich froh wenn wir sie auch noch länger brauchen können. Schön ist zudem zu wissen, dass die Herstellerin Reparaturmaterial anbietet, sollte doch mal was kaputt gehen. Natürlich hält auch die BUX nicht allem stand.

Ach ja und was ich noch erwähnen wollte, wir finden es ganz toll, dass die Kinder die BUX ob Winter, Frühling, Sommer oder Herbst, denn ganzen Tag anbehalten können ohne zu schwitzen, ohne sich eingepanzert zu fühlen und ohne das Gefühl zu haben doch die falsche Kleidung gewählt zu haben. Seit wir die BUX haben, schleppe ich kaum noch Ersatzkleidung für die Kids mit mir herum, weil wir keine Ersatzkleidung mehr brauchen.

Nun zum Ausklang dieses Textes soll gesagt sein, dass der Klang der reibenden BUX um Welten schöner ist als das Gummi-Plastik-Quitschen von weitverbreiteten Outdoor- und Regenkleidung. Zudem können die Kinder mit ihr ganz bequem am Lagerfeuer sitzen ohne vor Funken weghüpfen zu müssen. 🙂 Für uns ist die BUX Regenschutz, Sonnenschutz, Zeckenschutz, Kälteschutz, Schmutzschutz, Insektenschutz, Schürfschutz…. alles in einem.

Zum Schluss noch ein ganz grosses Lob an Zora (der Mutter von BUX). Wir finden es extrem cool, dass du sogar bei den Gummizügen, dem Garn und allen weiteren Zusatzteilen  auf umweltfreundliche und chemiefreie Produkte achtest!

In der Schweiz könnt ihr die BUX hier bei uns kaufen