(Kinder-) Zahnpasta selber machen

Zahnpasta machen ist ganz einfach. Es gibt so viele natürliche Dinge, welche antibakeriell, reinigend und erfrischend wirken.

Hier drei Varianten von Zahnpasta:

Weiches Kokosöl mit Xylit mischen. Ideal für Kinder weil sie es mögen und die Zahnpasta weder würzig noch intensiv schmeckt. Besonders bei kleineren Kindern würde ich auf die Zugabe von Natron oder ätherischen Ölen verzichten.

Weiches Kokosöl, Kuruma und Xylit mischen. Kurkuma sorgt für weisse Zähne 🙂

Weichs Kokosöl, Xylit, Natron und ätherisches Lavendelöl mischen. Wirkt sehr antibakteriell und efrischend.

 

Wir benutzen nur noch gekaufte fluorfreie Bio-Zahnpasta wenn wir einmal keine Zeit oder Lust haben Zahnpasta selber zu machen. Weil die Herstellung so schnell geht, ist das äusserst selten. Wir alle fahren sehr gut mit der selbstgemachten Zahnpasta. Unsere Kinder waren noch nie beim Zahnarzt und wir Erwachsenen seit Jahren nicht.